[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Termine im Stadtbezirk: :

Alle Termine öffnen.

21.02.2017, 19:00 Uhr Vorstandssitzung
Als Gast erwarten wir Prof. Dr. Dietmar Köster SPD MdEP (Mitglied des Europäischen Parlaments). Thema …

25.02.2017, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Neumitgliederseminar
Das Seminar richtet sich an alle, die in den letzten Monaten Mitglied der SPD geworden sind und sich einen ers …

02.03.2017, 15:00 Uhr Sitzung der Bezirksvertretung Bochum-Mitte

Unser Oberbürgermeister :


Thomas Eiskirch

:

Sitzungsunterlagen :

Dietmar Köster für uns im Europäischen Parlament :

:

EUROPA EINE NEUE RICHTUNG GEBEN
SPD Wahlprogramm für die Europawahl 2014

 


 

Nachrichtenticker :

19.02.2017 19:46 Live: Martin Schulz zu „Arbeit in Deutschland“
Sei live dabei, wenn Martin Schulz bei der SPD-Arbeitnehmerkonferenz „Arbeit in Deutschland“ über zentrale Herausforderungen der Arbeit der Zukunft sprechen wird. Wir übertragen am Montag, den 20. Februar ab circa 11 Uhr live aus Bielefeld. Und freuen uns auf Dich! www.spd.de

19.02.2017 18:47 Katarina Barley gratuliert Hannelore Kraft
Zur Nominierung von Hannelore Kraft zur Spitzenkandidatin der SPD Nordrhein-Westfalen erklärt SPD-Generalsekretärin Katarina Barley: Hannelore Kraft steht wie keine zweite für Nordrhein-Westfalen. Sie ist klug, warmherzig und durchsetzungsstark – alles gute Gründe, warum sie bei den Menschen im Land so beliebt ist. Sie ist eine erfolgreiche Ministerpräsidentin, die Nordrhein-Westfalen auch in den kommenden Jahren gut

15.02.2017 08:00 „Miteinander in Vielfalt“ – Expertenkommission legt Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft vor
Unter dem Vorsitz von Staatsministerin Aydan Özoğuz erarbeitete eine Expertenkommission der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft. Das Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ wurde nun der Öffentlichkeit präsentiert. Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Aziz Bozkurt erklärt dazu: Mit dem Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ schafft

14.02.2017 20:56 Klares Bekenntnis zur Friedlichen Revolution
Die Fraktionsführung der SPD-Bundestagsfraktion hat heute den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals bekräftigt. Damit wird der Bau wie geplant in Berlin auf der Schlossfreiheit errichtet. Die SPD-Bundestagsfraktion bekräftigt damit ihr klares Bekenntnis zu der Leistung der ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Durch ihren Mut wurde die Friedliche Revolution möglich, die in die Wiedervereinigung mündete. „Das Freiheits-

10.02.2017 20:56 Keine Finanzierung von Verfassungsfeinden aus Steuermitteln
Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Der Bundesrat hat heute über die Neuregelung der Parteienfinanzierung beraten. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Initiative und spricht sich für ein geschlossenes Vorgehen aller demokratischen Akteure aus. „Das Bundesverfassungsgericht hat der NPD in seinem Urteil vom 17. Januar 2017 eindeutige Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Den Hinweis des Gerichts nach anderen Reaktionsmöglichkeiten unterhalb eines Parteiverbots

Ein Service von info.websozis.de

 

SPD Hofstede: Halde Hannibal soll „grüne Lunge“ bleiben :

Stadtentwicklung


vl: Lennart Schnell, Vorsitzender der SPD Hofstede, Dr. Markus Bradtke, Stadtbaurat, Martina Schnell, SPD Ratsmitglied aus Hofstede, Christiane Laschinski, SPD Bezirksvertreterin aus Hofstede

"Um uns sachkundig zu informieren, haben wir Stadt­baurat Dr. Markus Bradtke zum Thema Zu­kunft des GMU-Geländes in unseren SPD-Vor­stand ein­ge­laden", so der Hofsteder SPD-Vor­sitzende Lennart Schnell.

Dr. Markus Bradtke berichtete, dass der Regional­ver­band Ruhr (RVR) für Bochum nach wissen­schaft­licher Be­rech­nung bis 2034 den Bedarf an 82 Hektar in­du­striell-gewerb­licher Fläche und an 24 Hek­tar Wohn­bau­fläche be­nannt hat. In diesem Zu­sammen­hang sei die Halde Hannibal und das GMU-Gelände an der Straße In der Provitze als mögliche Gewerbe­flächen in den Fokus der Stadt­pla­nung ge­raten. „Die Halde Hannibal ist aber nur ein be­dingter Vor­schlag“, so Dr. Markus Bradtke.

In der Diskussion sprach sich der Hofsteder SPD-Vorstand für den Erhalt der Halde Hannibal als "grüne Lunge" aus. Für das GMU-Gelände war sich die SPD wegen bereits starker bestehender Belastungen für die Anwohner einig, wenig belastende und keine verkehrsbelastende Unternehmen anzusiedeln. Ob es überhaupt zu einem Bebauungsplan kommt, ist wegen der schwierigen Ausgangslage (stark Kontaminierter Boden, bisher kein schlüssiges Ver­kehrs­kon­zept, Umwelt- und Tier­schutz, die Nähe zu Wohn­be­bauung) ganz grund­sätzlich angezweifelt worden. SPD-Rats­mit­glied Martina Schnell mahnte: "Das GMU-Gelände ist nach Gutachten mit Schadstoffen so belastet, dass ernsthaft geprüft werden muss, ob es überhaupt als Gewerbegebiet ausgebaut und genutzt werden kann. Wir sind aber bereit den Aufstellungsbeschluss mit zutragen."

Quelle: Website SPD-Hofstede

 
 

- Zum Seitenanfang.