[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

:

Für uns im Europäischen Parlament

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

:

EUROPA IM WANDEL – ZEIT ZU HANDELN
Positionen der NRWSPD für die Europawahl 2019


:

 

Investitionen für die Aufenthaltsqualität :

Bezirksvertretung

Die SPD und Grüne-offene Fraktion in der Bezirksvertretung Bochum-Mitte haben auch weiterhin die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum im Blick. In der kommenden Sitzung am 16. Mai widmet sich die Koalition unter anderem den Bolzplätzen in Mitte.

Die Bolzplätze an der Heckert-, Goten- und Henriettenstraße sollen neue Tore und Jugendbänke erhalten, insgesamt bis zu 20.000 Euro werden dafür bereitgestellt. Zudem soll ein niedriger Sichtschutz am Zaun zwischen Bolzplatz Henriettenstraße und der angrenzenden Hundeweise angebracht werden. Die Hunde reagierten immer wieder auf die benachbarte sportliche Aktivität, so dass ein Sichtschutz auf „Hundehöhe“ nun den optischen Reiz für die Vierbeiner nehmen soll. SPD und Grün-offene Fraktion wollen bis zu 5.000 Euro dafür bereitstellen.

Wer nicht mobil sein will, kann demnächst noch besser entspannen: Im Vels-Heide-Park wird die Koalition veranlassen zwei Liegebänke aufzustellen.

Pfandringe auf dem Hans-Schalla- und dem Tana-Schanzara-Platz sollen zur besseren Entsorgung von Getränkeflaschen und damit zu mehr Sauberkeit beitragen.

Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer nimmt die Koalition an der Abfahrt von Erzbahntrasse auf die Darpestraße in den Blick. Häufig kommt es hier zu gefährlichen Situationen bei unkontrolliertem Auffahren auf den Gehweg. Die Koalition beantragt daher neben einer Instandsetzung der Begrenzungsanlagen auch eine Verlängerung der Begrenzung in Richtung Westen, um den Radverkehr dort fußgängersicher zu machen.

 

- Zum Seitenanfang.