[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

:

Für uns im Europäischen Parlament

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

:

EUROPA IM WANDEL – ZEIT ZU HANDELN
Positionen der NRWSPD für die Europawahl 2019


:

 

Neue Bäume für Hofstede :

Umwelt

Wie die Stadt Bochum in der Sitzung der Bezirksvertretung Bochum-Mitte am 16.01.2020 mitteilt, darf sich der Stadtteil Hofstede über 26 neue Straßenbäume freuen. Vorausgegangen waren zwei Anfragen der SPD-Fraktion.

Bei 7 der neuen Bäume handelt es sich um Neu­pflan­zun­gen auf der Poststraße zwischen der Straße In der Provitze und der Gemeindestraße. 2017 mussten hier im Rahmen der umfangreichen Kanal-, Leitungs- und Straßenbaumaßnahmen 7 Bäume gefällt werden. Diese wurden bereits im November 2019 ersetzt.

Die anderen 19 Bäume folgen als Kompensations­pflan­zungen für die noch zu fällenden Bäume an der Kreishandwerkerschaft (Poststraße/ Ecke Auf dem Dahlacker). Wie berichtet plant die Verwaltung hier eine neue Nutzung. Auch diese Diskussion hat die SPD-Fraktion im Bezirk Mitte und der SPD Ortsverein Hofstede angefacht.

Die SPD-Fraktion hat in der Anfrage damals vorgeschlagen, die 19 Bäume als Straßenbäume in den umliegenden Straßen zu pflanzen. Dieser Idee ist der Verwaltung nun gefolgt. Die 19 Ersatzpflanzungen werden an der Hordeler Straße (9 Bäume), In der Provitze (5 Bäume), Gemeindestraße (4 Bäume) und der Poststr. (1 Baum) durchgeführt.

Christiane Laschinski, SPD-Bezirksvertreterin aus Hofstede: „Es ist ein wichtiger Erfolg für unsere Stadtteilentwicklung, dass die Bäume in Hofstede bleiben. Leider war das in der Vergangenheit nicht immer so. Ich erinnere zum Beispiel an die Diskussion um die Ersatzpflanzung von 500 Bäume, die an den Klärbrunngen gefällt wurden, in Herne.“

Es zeige sich, dass sich Hartnäckigkeit und ein langer Atem am Ende auszahlen.

„Wir wissen, dass Straßenbäume nicht nur optisch das Erscheinungsbild verschönern. Sie spenden Schatten und Feuchtigkeit im Sommer und sind daher ein wichtiger Faktor bei der Bekämpfung von Hitze, Trockenheit und schlechter Luft in unserer Stadt. Beides, eine städtebauliche Verbesserung und der Kampf gegen Hitze und Trockenheit, ist für unseren Stadtteil Hofstede von hoher Bedeutung.“, das das Fazit der SPD-Frau Laschinski.

 

- Zum Seitenanfang.