[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Die SPD-BO-MITTE zur Kommunalwahl 2020 :

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

:

Für uns im Europäischen Parlament

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

:

:

 

Bezirksvertretung Mitte treibt Stadtbildpflege voran :

Bezirksvertretung

Allein rund 240.000 Euro sollen noch in diesem Jahr investiert werden, um Wegeverbindungen in Grünanlagen in Mitte zu erneuern. Das hat die Koalition im Bezirk auf Initiative der SPD beschlossen. Dazu Holger Schneider, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Mitte: „Gepflegte Grünanlagen, ohne Stolperfallen, deren Wege man auch bei Regenwetter trockenen Fußes durchqueren kann, tragen ein gutes Stück zu lebenswerten Quartieren bei. In Mitte haben wir zahlreiche kleinere Grünanlagen, die wir Stück für Stück aufwerten. Bereits in den letzten Jahren haben wir viel investiert. Und in 2020 stellen wir die erhebliche Summe von fast 240.000 Euro bereit, so viel wie noch nie in einem Jahr. Profitieren wird gesamt Bochum-Mitte.“

Allein 35.000 Euro fließen in die Instandsetzung von Wegen an der Schmechtingwiese von der Agnesstraße hinter der Heinrich-Böll-Schule in Richtung Sportplatz. 30.000 Euro werden für die Erneuerung von zwei Wegen im Velspark in Altenbochum und 20.000 Euro für die Grünanlage im Ehrenfeld an der Hattinger Straße gegenüber den Häusern 126 – 140 bereitgestellt. Auch in Hamme, Goldhamme und Hofstede sollen erhebliche Mittel in Wegverbindungen öffentlicher Grünanlagen fließen.

Neben der Wegverbindungen nehmen sich SPD und Grüne auch dem Europaplatz vor dem Bergbaumuseum und dem Kortumpark an. Hier werden Liegebänke installiert, die die Aufenthaltsqualität in den Grünanlagen steigern sollen. Außerdem soll im Rahmen des Projekts „Bochum blüht und summt“ auf dem Mittelstreifen am Stadionring zwischen Castroper Straße und dem Kreisverkehr an der Küpperstraße eine Blumenwiese angelegt werden.

Dazu Schneider weiter: „Immer wieder werden von Bürgerinnen und Bürgern Anregungen zur Verschönerung des Stadtbilds an uns herangetragen. Viele dieser Ideen haben wir nun in unseren Antrag aufgenommen.“

 

 

- Zum Seitenanfang.