[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

Dietmar Köster für uns im Europäischen Parlament :

:

EUROPA EINE NEUE RICHTUNG GEBEN
SPD Wahlprogramm für die Europawahl 2014

 


 

Suchen :

 

Bochum-Mitte hat mit Gabriele Spork eine neue Bezirksbürgermeisterin :

Bezirksvertretung

Bezirksbürgermeisterin Gabriele Spork (SPD). 1. Stellv. Bezirksbürgermeisterin ist (links) Frau Birgitt Beier (CDU), 2. Stellv. Bezirksbürgermeisterin (rechts) Frau Elke Heuvel (Bündnis 90/ Die Grünen)

Bochum-Mitte hat eine neue Bezirksbürger­meisterin! Gabriele Spork löst Dieter Heldt nach 18 Jahren an der Spitze des Bezirks ab.

Nach 18 Jahren endet die Amtszeit von Dieter Heldt (SPD) als Bezirks­bürger­meister des Bochumer Stadtbezirks Mitte. Gabriele Spork (SPD) geht als gemeinsame Kandidatin von SPD und Grünen ins Rennen und will in die großen Fußstapfen des langjährigen Bürgermeisters treten.

Bei der Kommunalwahl noch als Spitzen­kandidat der SPD für Bochum-Mitte angetreten, musste Dieter Heldt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat im Juni zurückgeben. „Dieter Heldt hat die Politik in Bochum-Mitte seit mehr als zwanzig Jahren entscheidend mitgeprägt. Sein Rücktritt ist ein großer Einschnitt für uns“, meint der neue SPD-Fraktionsvorsitzende Martin Oldengott. Doch SPD und Grüne konnten sich schnell auf die Nachfolge einigen. Gabriele Spork (50) ist seit zehn Jahren in der SPD aktiv und will vor allem für mehr Bürgerbeteiligung kämpfen.

Die examinierte Altenpflegerin und Mutter dreier Kinder ist sich bewusst, dass sie vor großen Aufgaben steht. „Die finanzielle Situation der Stadt nimmt der Politik viele Entscheidungs­spielräume“, so Gabriele Spork. „Doch wir werden weiter für attraktive und lebendige Stadtteile kämpfen und die Bürgerinnen und Bürger in alle Prozesse einbinden!“

„Bochum hat eine Zukunft!“

Auch die Grünen sehen trotz der Haushaltssperre nicht schwarz für Bochum. „Wir stehen vor schwierigen Jahren, aber Bochum hat als Teil eines weiter zusammen­wachsenden Ruhrgebiets eine Zukunft“, ist sich Elke Heuvel (Grüne) sicher. „Bochum-Mitte kommt hier als zentraler Bezirk eine besondere Aufgabe zu. Die Universität ist als Innnovations­motor der Stadt endlich auch in Mitte angekommen und kann von hier aus auch positiv auf Wirtschaft und Kultur ausstrahlen.“ Heuvel war bereits Stell­vertreterin von Dieter Heldt und soll nun auch Gabriele Spork zur Seite stehen.

 

- Zum Seitenanfang.