Wir stehen zum jüdischen Leben in unserer Stadt!

Veröffentlicht am 11.10.2019 in Allgemein

Der offenkundig antisemitisch motivierte Anschlag von Halle bestürzt uns sehr. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Angehörigen der Opfer und den Verletzten.

„Der schreckliche, rechtsterroristische Angriff auf die Synagoge in Halle zeigt: Die Radikalisierung der Taten folgt auf die Verrohung der Sprache, der Antisemitismus der Tat folgt auf die Vergiftung der politischen Auseinandersetzung“, erklärt der Vorsitzende der SPD, Prof. Dr. Karsten Rudolph nach dem gestrigen Attentat. „Wir Sozialdemokraten stehen zum jüdischen Leben in unserer Stadt. Wir wollen es fördern, und wir werden es schützen. Nationalismus, Rassismus und Antisemitismus in der Politik bilden eine ernsthafte Bedrohung für unsere offene Gesellschaft. Deswegen müssen wir sie entschiedener als bisher bekämpfen – überall und jederzeit. Die Lage ist ernst.“

 

Termine im Stadtbezirk:

Alle Termine öffnen.

17.05.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Stadtbezirk - Vorstandssitzung

14.06.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Stadtbezirk - Delegiertenkonferenz - Thema Innenstadt

09.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Stadtbezirk - Ausschusssitzung