[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

:

Für uns im Europäischen Parlament

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

:

EUROPA IM WANDEL – ZEIT ZU HANDELN
Positionen der NRWSPD für die Europawahl 2019


:

 

Willkommen! :

 

Seinen "Einstand" bei der heutigen Sitzung der Bezirksvertretung Bochum-Mitte gibt der Ehrenfelder Reiner Gräser.
Gräser rückt für den im Oktober verstorbenen Uwe Thiessen in die SPD-Fraktion der BV-Mitte nach.
Bezirkspolitik ist für Gräser keine Unbekannte: Bereits bis 2014 war Gräser langjähriges Mitglied der SPD-Bezirksfraktion und setzte sich engagiert für die Belange in Bochum-Mitte ein.

Foto: Stadt Bochum

Veröffentlicht am 28.11.2019

Wer in Bochum die Innenstadt besuchen oder wieder verlassen möchte, kommt kaum an ihnen vorbei. Die City-Radialen, gemeint sind die großen Hauptstraßen, die den Ring um die Innenstadt mit den angrenzenden Stadtteilen verbinden, sind die Hauptverkehrsadern unserer Stadt. Im öffentlichen Fokus standen dabei zuletzt vor allem die Herner, Dorstener und Wittener Straße. Drohende Fahrverbote, Tempo 30, eine Brückensanierung und die Radwegeplanung sorgten für Diskussionsstoff bei Anwohnern und regelmäßigen Nutzern der Straßen. Doch auch an Alleestraße, Castroper Straße, Universitätsstraße, Hattinger Straße und nicht zuletzt der Viktoriastraße / Königsallee tut sich aktuell einiges. Für die SPD Bochum-Mitte Grund genug sich des Themas anzunehmen und im Rahmen einer öffentlichen Diskussions­ver­anstal­tung mit Susanne Düwel, Leiterin des Bochumer Tief­bauamts, über die Heraus­forderungen „rund um den Ring“ ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht am 26.11.2019

Unsere Direktkandidaten aus Mitte für den Rat der Stadt Bochum 2020, nominiert auf der Delegiertenkonferenz im November.

V.l.n.r. Christoph Ecke (Schmechtingtal), Martina Schnell (Hofstede), Jörg Uwe Kuberski (Riemke), Jörg Laftsidis (Hamme/Hordel), Jens Matheuszik (Ehrenfeld), Martina Schmück-Glock (Goldhamme/Stahlhausen), Holger Schneider (Grumme/Vöde), Alexander Knickmeier (Innenstadt Südost), Simone Gottschlich (Altenbochum).

Veröffentlicht am 18.11.2019

Im Herbst und Winter werden reguläre Spielplätze immer unattraktiver. „Oft ist es nass oder kalt. Dann scheuen viele Eltern den Weg zum Spielplatz. Dabei ist ausreichend Bewegung und Beschäftigung für Kinder im Winter nicht weniger wichtig, als im Sommer“, sagt Her-mann Päuser, Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie. „Aus diesem Grund würden wir uns Indoor-Winterspielplätze von der Verwaltung wünschen.“


Hermann Päuser, Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie, wünscht sich von der Verwaltung Winterspielplätze.

Veröffentlicht am 13.11.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.