06.09.2020 in Ortsverein

SPD Ortsverein Altenbochum fühlt sich verwundert

 

Die CDU Altenbochum nutzt die letzten Tage des Kommunalwahlkampfes für einen teuren Vorschlag: Die Verlängerung der U-Bahn auf der Wittener Straße in Altenbochum um ca. 1,7 km.
Nun haben sich die wissenschaftlichen Dienste des Bundestags 2018 mit der Frage nach den Kosten pro km U-Bahn beschäftigt. Es lasse sich keine generelle Antwort finden, aber die erhobenen Zahlen variieren zwischen 177 und 300 Millionen (Aktenzeichen: WD 5 - 3000 – 127/18).
Eine sehr lange Baustellenzeit gibt es gratis dazu.
Für dieses Geld könnte man den ÖPNV in ganz Bochum für viele Jahre kostenlos bereitstellen.

27.08.2020 in Ortsverein

Martina Schmück-Glock | Stadtteilführer durch Griesenbruch, Stahlhausen, Goldhamme und Engelsburg

 

Martina Schmück-Glock hat über ihre Arbeit und die Veränderungen in Bochum Innenstadt-West einen Stadtteilführer verfasst.

Die „Engelsburg“ und das „Collosseum“ in Goldhamme / Stahlhausen, „Blaue Buxen“ im Griesenbruch?
Was es damit auf sich hat, können Sie in ihrem virtuellen Wanderführer erfahren, der Sie über die Alleestraße, durch den Westpark und in die benachbarten Wohnviertel führt.

19.06.2019 in Ortsverein

SPD Ortsverein Grumme-Vöde lud ins Planetarium

 


Die Erstklässler der Liboriusschule besuchten das Planetarium. Der SPD-Ortsverein Grumme-Vöde hatte sie, wie schon die Schulanfänger der letzten Jahre, an die Castroper Straße eingeladen. Staunend blickten die zukünftigen Astronomen und Astronauten in die Tiefen des Weltalls.

06.01.2019 in Ortsverein

Der soziale Arbeitsmarkt – Hoffnung für Langzeitsarbeitslose

 

Mit einem sozialpolitischen Thema startet der SPD-Ortsverein Altenbochum in`s neue Jahr: im Mittelpunkt des nächsten öffentlichen „Altenbochumer Treffs“ am Donnerstag, 10. Januar 2019, 19 Uhr, in der Gaststätte „Femlinde“, Ecke Freigrafendamm / Liebfrauenstrasse, steht der Start des auf Initiative der SPD vom Bundestag beschlossenen „Sozialen Arbeitsmarktes“ ab dem Jahr 2019, dessen Prinzip es ist, Arbeit zu fördern statt Arbeitslosigkeit zu finanzieren.

26.05.2018 in Ortsverein

Hans-Ehrenberg-Platz: Vernünftige Bestandsaufnahme und Planung statt Schnellschüsse

 
Hans-Ehrenberg-Platz

Die Diskussion, die aktuell von außerhalb ins Ehrenfeld getragen wird, zeigt: der Hans-Ehrenberg-Platz ist ein wichtiger Platz vor Ort. Deswegen gibt es seit einigen Monaten sowohl seitens des direkt gewählten Ehrenfelder Ratsmitgliedes Friedhelm Lueg (siehe Willy-Brandt-Platz 35 vom Oktober 2017) als auch seitens der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Mitte erste Überlegungen dazu.

Termine im Stadtbezirk:

Alle Termine öffnen.

03.08.2021, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

10.08.2021, 19:00 Uhr Ausschusssitzung

04.09.2021 Parteitag zum Bundestagswahlkampf