[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Unser Oberbürgermeister :

Thomas Eiskirch

 

:

Für uns im Europäischen Parlament

 

Unsere drei Bochumer Landtagsabgeordneten :


für Wahlkreis Bochum I


für Wahlkreis Bochum II


für Wahlkreis Bochum III
 

:

Sitzungsunterlagen :

:

EUROPA IM WANDEL – ZEIT ZU HANDELN
Positionen der NRWSPD für die Europawahl 2019


:

 

Wer in Bochum die Innenstadt besuchen oder wieder verlassen möchte, kommt kaum an ihnen vorbei. Die City-Radialen, gemeint sind die großen Hauptstraßen, die den Ring um die Innenstadt mit den angrenzenden Stadtteilen verbinden, sind die Hauptverkehrsadern unserer Stadt. Im öffentlichen Fokus standen dabei zuletzt vor allem die Herner, Dorstener und Wittener Straße. Drohende Fahrverbote, Tempo 30, eine Brückensanierung und die Radwegeplanung sorgten für Diskussionsstoff bei Anwohnern und regelmäßigen Nutzern der Straßen. Doch auch an Alleestraße, Castroper Straße, Universitätsstraße, Hattinger Straße und nicht zuletzt der Viktoriastraße / Königsallee tut sich aktuell einiges. Für die SPD Bochum-Mitte Grund genug sich des Themas anzunehmen und im Rahmen einer öffentlichen Diskussions­ver­anstal­tung mit Susanne Düwel, Leiterin des Bochumer Tief­bauamts, über die Heraus­forderungen „rund um den Ring“ ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht am 26.11.2019

Stadtverband; Meinung aus Mitte :

Die SPD Bochum-Mitte begrüßt ausdrücklich den von den Bochumer Ratsfraktionen der SPD und Grünen initiierten Vorschlag zum kostenlosen „ÖPNV-Schnuppertag“.

„Der Bochumer Aktionstag zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in Bochum am 21. Dezember dieses Jahres ist ein erster Schritt in die richtige Richtung“, so Simone Gottschlich, Vorsitzende des SPD-Stadtbezirks Bochum-Mitte und selbst Mitglied im Ratsausschuss für Infrastruktur und Mobilität. „Wer das Stadtklima nachhaltig verbessern will, muss viele Menschen erreichen und kommt daher um die Vergünstigung des ÖPNV nicht herum. So ein Schritt ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sozial, da er Mobilität für viele Personenkreise ermöglicht.“

Veröffentlicht am 07.09.2019

Mit Simone Gottschlich (r.) wählten die Delegierten aus Bochum-Mitte mit großer Mehrheit eine Frau an die Spitze des mit 1.400 Mitgliedern stärksten SPD-Bezirks der Stadt. Sie tritt damit die Nachfolge von Reiner Lehmkuhl an, der nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut für den Vorsitz kandidiert hatte.

Veröffentlicht am 24.01.2019

Stadtverband; Straßenbau in Mitte :

Der Stadtbezirk hatte heute zur Diskussion und Information eingeladen.
Klar wurde: Es passiert viel bei Kanalbau und Straßensanierung, Radwege- und Brückenbau sowie im Kontext des ÖPNV.
Dank an Susanne Düwel, die stv. Leiterin des Tiefbauamtes, und Martina Schnell (SPD), Vorsitzende im Ausschuss für Infrastruktur und Mobilität, die beide heute Rede und Antwort standen, für die sachliche Diskussion.
Beide Referentinnen hier im Bild mit dem Gastgeber und SPD-Mitte-Vorsitzenden, Reiner Lehmkuhl.

Veröffentlicht am 27.06.2018

Ganz im Zeichen des Mitgliederentscheids der SPD stand der diesjährige Jahresempfang des Stadtbezirks Bochum-Mitte am Sonntag.

Zu Beginn begrüßte der Stadtbezirksvorsitzende Reiner Lehmkuhl im Stadtteilzentrum Q1 die zahlreichen Gäste aus Politik, Bürgerschaft sowie die Vertreter kommunaler Unternehmen. „Das Ergebnis liegt vor. Nun gilt es, im Sinne des Landes und der SPD das Beste daraus zu machen“, kommentierte Lehmkuhl im Rahmen seiner Begrüßung das kurz zuvor bekannt gewordene Ergebnis des SPD Mitgliederentscheids, das sich mehrheitlich für eine Fortsetzung der großen Koalition ausspricht.

Veröffentlicht am 04.03.2018

- Zum Seitenanfang.